Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen sinnstifterpool.de

1. Gegenstand, Änderungen

1.1    Gegenstand der Teilnahme- und Nutzungsbedingungen

– Ihnen wird auf www.sinnstifterpool.de eine Plattform zur Verfügung gestellt, auf der Sie Werbekampagnen in Form von Bild-, Ton- oder Textdateien einstellen können

– Die Dateien müssen einen kirchlichen und/oder religionsgemeinschaftlichen Inhalt haben

– Die auf dem Portal verfügbaren Inhalte können von Besuchern ohne Anmeldung abgerufen werden

– Als Inhaltszulieferer für die Plattform  können zudem individuelle Profile erstellen und alle unentgeltlichen Dienste uneingeschränkt nutzen

1.2    Änderungen der Teilnahme- und Nutzungsbedingungen

– Die Teilnahme- & Nutzungsbedingungen können jederzeit geändert werden. Dies wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt. Die Änderungen sind wirksam, sofern Sie nicht innerhalb von 30 Tagen widersprechen

2. Anmeldung zur Teilnahme, Umgang mit Zugangsdaten, Beendigung der Teilnahme

2.1 Anmeldeberechtigung

– Voraussetzung für Nutzung aller Dienste: Anmeldung als Teilnehmer

– Der Dienstanbieter ist berechtigt, Teilnahmeanträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen

– Die Anmeldung ist nur erlaubt, wenn Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind

2.2 Ihre Anmeldung auf dem Portal

– Die Anmeldung ist für Sie kostenfrei

– Die erfragten Kontaktdaten müssen vollständig und korrekt angegeben werden

– Ihr Zugang wird freigeschaltet, wenn Vollständigkeit und Plausibilität Ihrer Daten nachgewiesen werden können. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie für Ihre Freischaltung bestätigen müssen

2.3 Verantwortung für die Zugangsdaten

– Sie können sich mit selbstgewähltem Benutzernamen und Passwort auf dem Portal einloggen. Der Name darf keine Namens- oder Markenrechte verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen

– Der Dienstanbieter ist sofort zu informieren, sollten unbefugte Dritte Kenntnis von Ihren Zugangsdaten erlangen

– Sie haften für jedwede Nutzung und sonstige Aktivität, die unter Ihren Zugangsdaten ausgeführt wird

2.4 Aktualisierung der Teilnehmerdaten

– Ihre (Kontakt-)Daten müssen aktuell gehalten, Änderungen unverzüglich auf dem Portal korrigiert werden

2.5 Beendigung der Teilnahme

– Sie können Ihren Zugang jederzeit durch eine Abmeldung kündigen. Benutzername und Passwort werden mit Wirksamkeit der Kündigung gesperrt, entstandene Daten gelöscht

3. Dienste und Inhalte auf dem Portal

3.1 Diensteangebot und Verfügbarkeit der Dienste

– Auf dem Portal werden Ihnen verschiedene Dienste zur Verfügung gestellt, z.B. das Verfügbarmachen von Daten, Bild-, Text- und Tondokumenten oder das Verfassen von persönlichen Mitteilungen, um mit anderen Teilnehmern in Kontakt zu treten

– Dazu können auch Dienste Dritter gehören, zu welchen der Dienstanbieter lediglich den Zugang vermittelt. Für die Inanspruchnahme können abweichende oder zusätzliche Regelungen gelten

3.2 Änderungen von Diensten

– Der Dienstanbieter ist berechtigt, Dienste zu entfernen, zu verändern und unentgeltlich oder entgeltlich zur Verfügung zu stellen. Dabei wird Rücksicht auf alle Teilnehmer genommen

3.3 Schutz der Inhalte, Verantwortlichkeit für Inhalte Dritter

– Die auf dem Portal verfügbaren Inhalte sind durch das Urheberrecht geschützt und stehen jeweils im Eigentum des Dienstanbieters, der Teilnehmer oder sonstiger Dritter, welche die Inhalte zur Verfügung gestellt haben

– Der Dienstanbieter führt bei Drittinhalten keine Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität, Qualität und Rechtmäßigkeit durch und übernimmt keinerlei Verantwortung

4. Inanspruchnahme der Dienste auf dem Portal durch den Teilnehmer

4.1 Umfang der erlaubten Nutzung, Überwachung der Nutzungsaktivitäten

– Ihre Nutzungsberechtigung beschränkt sich auf den Zugang zu dem Portal und den verfügbaren Diensten

– Ihre Nutzungsaktivitäten können im gesetzlich zulässigen Umfang überwacht werden. Dazu gehört die Protokollierung von IP-Verbindungsdaten und Gesprächsverläufen

4.2 Erstellen von Benutzerprofilen

– Sie können Ihren Benutzernamen individuell gestalten. Der Dienstanbieter führt keine Überprüfung der Identität der Profilinhaber durch

4.3 Einstellen von eigenen Inhalten durch den Teilnehmer

– Unter folgenden Regelungen dürfen Sie Inhalte auf dem Portal einstellen: Mit dem Einstellen von Inhalten räumen Sie dem Dienstanbieter jeweils ein unentgeltliches und übertragbares Nutzungsrecht ein

– Inhalte werden auf den Servern des Dienstanbieters gespeichert und ggf. durch eine Anzeige auf dem Portal öffentlich gemacht

– Das eingeräumte Nutzungs- und Verwertungsrecht erlischt, wenn Sie die von Ihnen eingestellten Inhalte wieder von dem Portal herunternehmen. Der Dienstanbieter ist berechtigt, (Sicherungs-)Kopien aufzubewahren

– Sie erklären dem Dienstanbieter daher, dass Sie der alleinige Inhaber sämtlicher Rechte sind

– Inhalte können vom Dienstanbieter abgelehnt, bearbeitet, vervielfältigt, gesperrt oder entfernt werden

4.4 Nutzungsrecht an auf dem Portal verfügbaren Inhalten

– Es ist Ihnen untersagt, Inhalte zu bearbeiten, zu verändern, zu übersetzen, vorzuzeigen, vorzuführen, zu veröffentlichen, auszustellen, zu vervielfältigen oder zu verbreiten

4.5 Verbotene Aktivitäten

– Eine kommerzielle Nutzung der Dienste ist untersagt, wenn Ihnen der Dienstanbieter zuvor keine ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis gegeben hat

– Dazu zählen Preisausschreiben, Verlosungen, Tauschgeschäfte, Inserate, Schneeballsysteme oder die Sammlung von Identitäts- und/oder Kontaktdaten von Mitgliedern

– Ebenso sind Ihnen folgende Handlungen untersagt:

– Die Verbreitung von Viren oder Trojanern

– Das Versenden von Spam-Mails oder Kettenbriefen

– Das Verbreiten anzüglicher, anstößiger, sexuell geprägter, obszöner oder diffamierender Inhalte, sowie Äußerungen über Hass, Rassismus oder Fanatismus

– Die Belästigung anderer Teilnehmer

– die Verbreitung und Veröffentlichung von Inhalten

4.6 Sperrung von Zugängen

– Der Dienstanbieter kann Ihren Zugang zu dem Portal vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn Sie gegen die Teilnahme- oder Nutzungsbedingungen verstoßen. Über eine dauerhafte Sperrung oder eine Reaktivierung des Accounts werden Sie per E-Mail informiert.

5. Haftungsbeschränkung für unentgeltliche Dienste

– Sollte Ihnen ein Schaden entstehen, so haftet der Dienstanbieter nur, soweit Ihr Schaden aufgrund der vertragsgemäßen Nutzung der Dienste entstanden ist, und nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Dienstanbieters

6. Sonstige Bestimmungen

6.1 Schriftformerfordernis

– Sämtliche Erklärungen sind in Schriftform oder per E-Mail an matthias.sellmann@rub.de abzugeben. Die postalische Anschrift lautet: Ruhr-Universität Bochum – Katholisch-Theologische Fakultät, Lehrstuhl für Pastoraltheologie-, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum.